Benefizkonzert am 9. Mai 2018 für das Projekt Maryam des 1. Mädchenhaus Kassel 1992 e.V.

Am 9. Mai 2018 haben wir erstmals am Europatag in Kassel ein Benefizkonzert für die Opfer von Krieg, Terror und Gewalt organisiert. Der in Brunei geborene Pianist Samuel Cho spielte im Konzertsaal der Musikakademie „Louis Spohr“ der Stadt Kassel Stücke von Julia Wolfe, Mel Bonis und dem syrischen Komponisten Kareem Roustom. Sabine Wackernagel las Texte zum Frieden von Nelly Sachs, Kurt Tucholsky, Mascha Kaléko, Erich Kästner, Rose Ausländer. Schirmherrin war Bürgermeisterin Ilona Friedrich.

 

Der Erlös ging an das Projekt Maryam. Im Rahmen dieses Projektes unterstützt der gemeinnützige Verein 1. Mädchenhaus Kassel 1992 e.V.  junge Frauen, die von Zwangsheirat bedroht sind. Das Mädchenhaus Kassel ist die einzige Anlaufstelle in Nordhessen.


YouTubeFacebookTwitterInstagramPodcast
Top