Bundespräsident Steinmeier ehrt Elisabeth Selbert

 

Die Enthüllung eines Denkmals für Elisabeth Selbert war gestern ein Programmpunkt für den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und seine Ehefrau Elke Büdenbender (Foto). Sie waren nach Kassel gekommen, um an den Feierlichkeiten aus Anlass des 125. Geburtstags der Kasseler Juristin und Politikerin Selbert teilzunehmen. Ihr ist der Gleichheitsartikel im Grundgesetz zu verdanken. Vor dem Festakt, zu dem die Stadt Kassel in die Alte Brüderkirche eingeladen hatte, besichtigten Steinmeier und Büdenbender das Archiv der deutschen Frauenbewegung, wo sich der Nachlass Selberts befindet.

HNA 22. September 2021

 


YouTubeFacebookTwitterInstagramPodcast
Top