Der Schal: „Die Frau Doktor soll auch nicht frieren“, hat sich Hans-Ludwig Sinning gedacht, als er jetzt über den Ständeplatz lief und an der Statue von Elisabeth Selbert vorbeikam. Die berühmte Kasselerin war einst seine Chefin, als er als junger Jurist in der Anwalts- und Notarskanzlei Selberts im Haus, wo heute die Handwerkskammer residiert, tätig war. Flugs hat er der Dame in Bronze einen schönen roten Schal – entsprechend ihrer sozialdemokratischen Gesinnung – umgebunden und sich mit ihr im Partnerlook ablichten lassen. Dazu schreibt er uns: „Ein Jahr voller Probleme nähert sich dem Ende. Wie froh kann man sein, sich an einige wenige schöne Momente erinnern zu dürfen. So an die Denkmalsetzung von Frau Dr. Elisabeth Selbert.“

 

Quellenangabe: Hessische Allgemeine (Kassel-Mitte) vom 28.12.2021, Seite 12


YouTubeFacebookTwitterInstagramPodcast
Top